Business von Herz zu Herz

Warum ich nur noch mit Menschen wie Dir zusammen arbeiten möchte

Hallo, ich freue mich so sehr, dass Du den Weg auf meine Seite gefunden hast und nun diese Zeilen liest.

Denn wahrscheinlich bist Du entweder gerade dabei Dich im Coaching-Business selbstständig zu machen oder Du arbeitest schon seit vielen Jahren in diesem wundervollen Beruf.

Und egal an welcher Stelle Du stehst: Ich bewundere Dich! Zum einen dafür, dass Du mit Deiner Arbeit im Leben vieler anderer Menschen etwas bewegen kannst, indem Du die Welt für sie ein kleines oder großes Stück besser machst. Zum anderen für Deinen entschlossenen Mut als Solo-Unternehmer*In Deinen beruflichen Herzensweg zu gehen.

Ein kleiner Exkurs in meine Vergangenheit

Um Dir zu erklären, warum ich dafür brenne, in Zukunft nur noch mit tollen Menschen wie Dir zusammenzuarbeiten, lass mich bitte kurz ausholen und etwas über meinen beruflichen Werdegang erzählen.

Auch ich habe mich schon seit frühester Jugend für das Thema Persönlichkeitsentwicklung interessiert und beinahe hätte ich mich für ein Psychologiestudium entschieden, aber dann habe ich doch eine kreative Richtung eingeschlagen. 

In meinen ersten 12 Berufsjahren war ich selbständige Grafik- und Webdesignerin. Das hat mir großen Spaß gemacht, aber irgendwie fehlte mir eine Ausrichtung. Stell Dir vor, ich hatte noch nicht mal eine eigene Website  frei nach dem Motto “Der Schuster hat die schlechtesten Leisten”. Aber mein Business lief, weil ich wohl ganz gut darin war und entsprechend gerne weiterempfohlen wurde. Und ich machte einfach alles: Ein Ladengestaltungskonzept für eine Bäckereikette, Druckvorlagen für große Telekommunikationsanbieter und Pharmafirmen, Webseiten für Reiseveranstalter, IT-Unternehmen und Anwaltskanzleien. Jedes Mal tauchte ich ein in die individuellen Vorgaben und Anforderungen. Ich saugte die Briefings auf wie ein Schwamm und lieferte jedes Mal zu voller Zufriedenheit meiner Kunden.

Es machte Spaß  es brachte Geld, aber irgendwas fehlte. Es war die persönliche Identifikation mit den Projekten, an denen ich arbeitete.

2015 schlug ich einen neuen Weg ein. Ich wurde IT-Produktmanagerin in einem kleinen Start-Up. Ich hatte wunderbare, nette Kollegen um mich herum und wir arbeiteten an einem Softwareprodukt, von dem wir uns versprachen, dass es die Welt für unsere Zielgruppe ein wenig besser machen würde. Wir waren Idealisten und standen voller Herzblut hinter unserer Sache. Wenn ich mit Kunden über unser gemeinsames Projekt sprach, hörte ich oft von ihnen, meine Augen würden vor Begeisterung funkeln und ja – das taten sie.

Ein paar Jahre später war das Funkeln in meinen Augen erloschen. Streitigkeiten und Machtspiele auf Investorenebene sorgten für Verwerfungen, die zur Folge hatten, dass wir schweren Herzens Tür hinter unserem kleinen Unternehmen zuziehen mussten. Wir waren zum Spielball geworden für Menschen, denen es in Wahrheit nie um unsere Sache ging.

Ich war wütend und traurig und versuchte eine Zeit lang erfolglos das Funkeln in meinen Augen wiederzufinden. Ich blieb der IT-Branche noch eine Weile treu. Als Projektmanagerin koordinierte ich diverse IT-Projekte mit verschiedenen Firmen und machte leider die Erfahrung, dass die Menschen, die auf der anderen Seite saßen oft nicht die gleiche Leidenschaft für ihre eigenen Produkte mitbrachten, wie ich es von mir kannte. Aber wie sollte ich denn Leidenschaft für meine Aufgabe aufbringen, wenn ich bei Kundenmeetings nur in müde Augen sah?

Zu dieser Zeit sprach ich viel mit Freunden über berufliche Erfüllung und stellte mit Erschrecken fest, wie unfassbar viele Menschen aus meinem eigenen Freundes- und Bekanntenkreis in Jobs festhängen, die sie nicht lieben. Des lieben Geldes wegen und vor allem wegen der damit einhergehenden Sicherheit. Das wollte ich für mich auf keinen Fall!

Der Wendepunkt

Anfang 2021 war mein Weg dann plötzlich klar. Ich habe mir in den letzten 20 Jahren einen riesigen Werkzeugkasten von Fähigkeiten im kreativen und digitalen Bereich angeeignet, den ich der Welt weiterhin zur Verfügung stellen möchte  aber sinnbringend!

Gleichzeitig sehnte ich mich nach dem selbstbestimmten Leben meiner früheren Berufsjahre als freie Grafik- und Webdesignerin zurück, aber ich wollte nicht mehr wie damals jeden Auftrag annehmen, der zufällig auf der Straße lag in Themenbereichen, die mich nicht wirklich interessierten.

Also machte ich mir viele mir Gedanken darüber, worin meine Interessen liegen und wofür mein Herz schlägt. Ich erinnerte mich an meine Teenagerzeit zurück, in der ich einen Bestseller der Selbsthilfeliteratur nach dem anderen verschlungen habe und an meine eigene Ausbildung als Integrativer Business Coach, die ich vor Jahren aus purem Interesse absolviert habe. Und plötzlich war meine Vision so klar!

Warum genau Du meine Traumkund*in bist

Du kannst es sicher erahnen, was mein größter Wunsch ist: Ich möchte in Deine funkelnde Augen sehen, wenn Du von Deinem Business als Coach erzählst. Von Deiner Vision, anderen Menschen dabei zu helfen, ihr Leben in einem bestimmten Bereich zum Besseren zu verändern. Ich möchte Dich in deinem absolut sinnstiftenden Herzensbusiness unterstützen, egal an welchem Punkt Du gerade stehst. Du kannst Dir sicher sein, dass auch ich für das brenne, was Du tust – weil ich einfach alles im Bereich der persönlichen Weiterentwicklung spannend finde!

Außerdem bin ich wie Du (bereits zum zweiten Mal in meinem Leben) Solo-Entrepreneurin und ich kenne deshalb ganz genau Deine Herausforderungen, Deine Ängste und Deine Träume. Deswegen sprechen wir eine Sprache, müssen uns nicht hinter Business-Bullshit-Bingo verstecken, sondern sind auf funkelnder Augenhöhe.

Was ich Dir bieten kann

Mein Talent ist es vor allem zuzuhören und zu verstehen, tief mit Dir darin einzutauchen, was Dein besonderes Angebot für diese Welt ist und Deine Ideen für Dich zu visualisieren oder auch in Worten auszudrücken. Ob auf Deiner Website, als Kursangebot, in Deinen Social Media Profilen… Wir bringen Deine Botschaft gemeinsam in die Welt, denn da draußen warten so viele Menschen, die in ihrer Lebenssituation genau das brauchen, was Du anbietest.

Du musst mit Deinem einzigartigen Angebot einfach gesehen werden!

Durch meinen IT-Background bringe ich außerdem eine Menge Technik-Knowhow und eine ordentliche Portion Bodenhaftung und Pragmatismus mit. Damit kann ich Dir im ganz praktischen Sinn zur Seite stehen, aber ich gebe Dir auf meiner Website auch viel Wissen weiter, damit Du Dich auch selbst in alle relevanten Themen einarbeiten kannst.

Gemeinsam stark

Ja, ich biete Dir ganz klassische Dienstleistungen und 1:1 Betreuung an und werde im Laufe der Zeit auch das ein oder andere Kursprodukt launchen, das Dir in Deinem Business als Coach hilft. Aber auf dieser Website geht es mir auch darum Wissen zu teilen und von Herzen gut gemeinte Empfehlungen auszusprechen. Deswegen stelle ich Dir auch tolle Tools, Weiterbildungsangebote und andere Experten vor. Denn auch als Solo-Entrepreneurin möchte ich keine Einzelkämpferin sein und alles was Du hier findest, soll Dich auf Deinem Weg weiterbringen, erfolgreich in Deinem Coaching-Business zu sein.

Deine Katrin

Verwandte Beiträge